Erdbeerkuchen mit Holunderblüten-Creme

Aktualisiert: Juli 9

Erdbeeren gehören zu unseren Lieblingsfrüchten und heute konnten wir endlich wieder mit unseren Eigenen einen Kuchen backen.


Da Erdbeeren sehr gut mit dem süßen und blumigen Geschmack von Holunderblüten harmoniseren, haben wir unseren Holunderblütensirup direkt mit verarbeitet.


Zutaten


Kuchenboden

150 g Mehl | ich habe Dinkelmehl verwendet

110 g Zucker

2 TL Backpulver

3 Bioeier

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz


Holunderblüten-Creme

90 ml Holunderblütensirup | Bines Biobauernhof

Zitronensaft von 1/2 Biozitrone

130 g Butter

260 g Mascarpone | es geht natürlich auch eine fettarmere Variante

40 g Puderzucker

35 g Sahne

1 Prise Salz


Belag

Erdbeeren | leider habe ich vergessen sie abzuwiegen

1 Päckchen Tortenguss


Zubereitung


Als Erstes habe ich den Backofen auf 160 °C Umluft vorgeheizt, wer lieber mit Ober- und Unterhitze backt, stellt ihn auf 180 °C ein.

Wichtig: Jetzt die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie später weich ist. Das vergesse ich leider immer wieder und die Creme wird dann zunächst etwas krisselig. Bisher hatte ich aber immer Glück und es fiel nicht mehr auf, sobald alle Zutaten miteinander verrührt wurden. 🤗


Kuchenboden

Leider besitze ich keine gezackte Obstkuchenform, deswegen habe ich eine normale Springform (28 cm) verwendet. Ich finde es am einfachsten die Kuchenform mit Backpapier auszulegen. Wer sie lieber fettet, sollte darauf achten, dass der Rand ausgespart wird - sonst geht der Kuchenboden im Ofen nicht richtig auf.



Schnell erklärt:

  1. Die Eier in eine Rührschüssel geben und 2 bis 3 Minuten cremig schlagen. Dann den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz einrieseln lassen.

  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eier-Zuckermasse heben. Dafür am besten einen Kuchenschaber nehmen, damit nicht das ganze Volumen wieder verloren geht.

  3. Direkt in die Springform geben und glatt streichen.

  4. Auf mittlerer Schiene für ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.

  5. Noch warm aus der Kuchenform lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen.


Holunderblüten-Creme

Ich mag es, wenn der Kuchen später leicht nach Holunderblüte schmeckt. Wenn du einen intensiveren Geschmack wünschst, kannst du gerne mehr Sirup verwenden und die Süße mit etwas zusätzlichem Zitronensaft ausgleichen und/oder den Zucker weglassen.

Am besten zwischendrin einfach probieren und nach Belieben anpassen.



Schnell erklärt:

  1. Die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät ca. 1 Minute lang hell und cremig schlagen. Den Puderzucker und die Prise Salz dazugeben und weitere 2 Minuten verrühren.

  2. Die Sahne und kalte Mascarpone hinzugeben und auf niedriger Stufe einarbeiten. Nach und nach den Zitronensaft und Holunderblütensirup dazugeben | falls die Masse krisselig wird, alles nochmals kräftig verrühren.

  3. Vor dem Gebrauch die Creme ca. 15 bis 30 Minuten in den Keller oder Kühlschrank stellen | ich hab sie zubereitet, während der Kuchenboden im Ofen war und bis zur Weiterverarbeitung in unseren Keller gestellt.


Belag

Die Erdbeeren habe ich gründlich gewaschen und in Hälften geschnitten.

Anschließend nehme ich den ausgekühlten Kuchenboden und die Creme aus unserem Keller und baue alles zusammen.



Schnell erklärt:

  1. Die Holunderblüten-Creme gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen.

  2. Die Erdbeerhälften rundherum auf die Creme legen | ich beginne immer von außen und schließe am Ende die Lücken mit kleineren Erdbeeren.

  3. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten | oder wie in meinem Fall mit etwas weniger Zucker und einem Schuss Holunderblütensirup.

  4. Zum Schluss den Juchen noch kurz in den Keller oder Kühlschrank stellen, bis der Tortenguss fest wird | bei mir waren es ca. 30 Minuten.


Wir essen unseren Erdbeerkuchen am liebsten mit Sahne - man gönnt sich ja sonst nichts...

Probier doch einfach aus wie er dir am besten schmeckt und schicke uns gerne ein Foto an @bines_biobauernhof - wir würden uns sehr freuen!


58 Ansichten
  • instagram_weiß
  • facebook.svg-weiß

©2020 | Bines Biobauernhof